Wer die kostenlosen Tools aus dem „Windows Live Essentials“-Paket installiert, holt sich meist auch den Windows Live Messenger ins Boot. Zu allem Überfluss startet sich der Messenger bei jedem Bootvorgang gleich mit. Folgende Schritte schalten den Messenger-Autostart wieder ab.

Damit der Windows Live Messenger den Windows-Start nicht weiter verzögert, den Live Messenger starten und die Tastenkombination [Alt][T] drücken. Anschließend auf „Optionen“ klicken, „Anmelden“ markieren und im rechten Fenster den Eintrag „Windows Live Messenger bei jeder Windows-Anmeldung automatisch ausführen“ deaktivieren. Damit bleibt der Messenger zwar installiert, startet aber nicht jedes Mal mit.

2 Kommentare
  1. rita timm
    rita timm sagte:

    wie kriege ich windows live essentials vorübergehend deaktiviert

Kommentare sind deaktiviert.