Freunden oder Bekannten gestattet man gerne den Zutritt zum eigenen WLAN-Netzwerk, damit sie mit dem Smartphone schneller im Web surfen können. Das geht allerdings nur, indem man seine eigenen WLAN-Zugangsdaten preisgibt. Es geht auch anders. Bei vielen FritzBoxen lässt sich ein separater Gastzugang einrichten.

Um zum Beispiel bei der FritzBox 7270 den Gastzugang freizuschalten, im Konfigurationsmenü auf “WLAN” sowie “Gastzugang” klicken. Das Kontrollkästchen “Gastzugang aktiv” ankreuzen und im Feld “automatisch deaktivieren nach” wählen, wie lange das Gast-Netzwerk aktiv bleiben soll. Im letzten Schritt die Verschlüsselungsvariante sowie das Verschlüsselungskennwort festlegen und mit “Übernehmen” das Gast-WLAN aktivieren.