Seit Windows 7 gibt es die nützliche Aero-Shake-Funktion, mit der sich Fenster freischütteln lassen. Wird die Titelleiste des aktiven Fensters mit gedrückter Maustaste geschüttelt, werden alle anderen Fenster verkleinert. Was viele nicht wissen: die Aero-Shake-Funktion lässt sich auch ohne Maus aktivieren.

Um ohne Maus alle Fenster bis auf das aktuelle zu schließen, die Tastenkombination [Windows-Taste][Pos1] drücken. Wird die Tastenfolge [Windows-Taste][Pos1] erneut gedrückt, wird der Schritt rückgängig gemacht und die ursprüngliche Fensterkonfiguration hergestellt. Das funktioniert aber nur, solange zwischenzeitlich kein anderes Fenster in den Vordergrund geholt wird.