Es wird viel gemeckert über die Telekom. Große Firmen haben eben viele Kunden – und deshalb machen auch mehr Menschen schlechte Erfahrungen. Gemeckert wird eher als gelobt, deshalb verbreiten sich solche Geschichten schneller und effektiver. Auch ich habe so meine Erfahrungen mit der Telekom gemacht, vor allem mit T-Mobile – und kann nur sagen: Erstaunlich!

Aber diesmal möchte ich unbedingt die Telekom loben! Und zwar nahezu ohne Einschränkung.

Meine Telefonanlage im Büro mit angeschlossenem DSL war plötzlich tot. Von einem Moment auf den anderen. Ein Neustart der Telefonanlage brachte kein Ergebnis. Ob nun die Anlage kaputt ist oder die Leitung tot – für einen Laien nicht zu beantworten. Die Privatleitung hingegen funktionierte noch, es konnte also kein Totalausfall im Stadtteil sein.

Also: Online nach Informationen über aktuelle Störungen gesucht. Aber keine gefunden. Danach habe ich ein Onlineformular für Störmeldungen entdeckt – und meine Störung hier gemeldet.

Was danach passiert, hat mich wirklich beeindruckt. Alle paar Minuten habe ich Informationen per SMS und E-Mail erhalten, mit Angaben, was gerade passiert. Ich hatte so zumindest immer den Eindruck, man kümmert sich – irgendwie. Als um 21.00 Uhr die Leitung immer noch tot war, waren meine Befürchtungen: Das wird kompliziert – jetzt musst Du womöglich einen „Termin“ mit einem Techniker machen. Man kennt das: Man sagt einen Tag und muss acht Stunden zu Hause sitzen.

Aber nachts um 23.30 Uhr kam eine Meldung, wieder per SMS und E-Mail, die Störung sei behoben.

Und tatsächlich: Ich könnte die Telefonanlage neu starten, DSL funktioniert von allein wieder reibungslos.

Alle Achtung.

Das einzige, was ich vermisst habe, war ein Hinweis, worin die Störung bestand. Für sowas interessiert man sich als technisch neugieriger Menschen dann ja schon. Diese Info gab es leider nicht – alles andere war wirklich vorbildlich.

Muss auch mal gesagt werden.

6 Kommentare
  1. ulf
    ulf sagte:

    Es soll ja nicht heißen, dass man sich nicht beschweren soll, wenn etwas richtig schief läuft. Dann ist es ja berechtigt.
    Aber die Erfahrung sagt, dass viele auch grundlos meckern und eine generelle negative Grundstimmung vorherrscht, auch wenn diejenigen selbst nicht betroffen sind oder noch nicht mal selbst Kunde sind…
    Und kaum jemand lobt, wenn es dann doch mal gut läuft. Darum finde ich es gut, dass auch mal gelobt wird und nicht nur gemeckert. 😉

  2. Achim
    Achim sagte:

    @ulf:
    nun, dies ist kein Chor der Meckerer sondern dies sind Menschen, die einfach nur schlechte Erfahrungen mit dem Telekom-Service gemacht haben.
    Meine Leidensgeschickte mit 7 (!) von der Telekon nicht eingehaltenen Terminen zwecks Störungsbehebung erspare ich mir an dieser Stelle.
    Ist auch schon etwas her, vielleicht haben sie ja inzwischen wirklich ihren Service verbessert, wäre toll!

  3. Plumbum
    Plumbum sagte:

    Für alle zur Info,
    jemand der solche Störungen bearbeitet und weitergibt.
    Wenn in einen Bereich mehrere gleiche Störungen eingehen, dir eine Massenstörung ausgelöst. Auch wenn die automatischen Meldeanlagen dies erkennen. Solche Störungen werden dan automatisch nach der Behebung beantwortet. Man gibt keine genauen,detailierten Erklärungen, weil sich gezeigt hat, das dann irgendwelche Nachfragen nach Begriffen etc folgen.
    In vielen Fehlen wissen auch du nur die Netztechniken was ganz genau die Störung verrursacht. Z.Bsb DSLAM down wird einen Laien nicht viel sagen

  4. Ralf
    Ralf sagte:

    Bin auch seid vielen Jahren Telekom-Kunde.
    Man zahlt zwar den einen (oder mehrere Euronen) mehr als bei Mitbewerbern, jedoch habe ich durchweg gute Erfahrungen mit der Telekom.
    Mit DSL, ISDN und Entertain bin ich ein recht guter Kunde (denke ich mal), jedoch hatte ich nie wirklich Grund an Kritik beim „rosa Riesen“.

  5. jp44
    jp44 sagte:

    Da kann ich leider nicht zustimmen!
    Mein Büro war nach einem Gewitter 14 Tage lang telefonisch nicht zu erreichen. Etwas schlimmeres als den Telekom Service gibt es nicht.
    Wenn man sich darüber aufregt, hat das nichts mit Meckern zu tun. Ich könnte eine lange Liste des Unvermögens der Telekom aufstellen. Ich habe die Konsequenzen gezogen. Mir kommt die Telekom nie wieder ins Haus!!!

  6. ulf
    ulf sagte:

    Finde ich gut, dass jemand auch mal lobt und nicht in den Chor der Meckerer einstimmt!

Kommentare sind deaktiviert.