Die OpenOffice-Programme Writer, Calc, Impress und Draw zeigen im „Datei“-Menü nur die vier zuletzt geöffneten Dokumenten. Wem das zu wenig ist, kann die Liste auf bis zu 100 Einträge verlängern.

Möglich macht’s die kostenlose OpenOffice-Extension „History Master“. Nach der Installation der Erweiterung gibt es im „Extras | Add-Ons“-Menü den neuen Befehl „History Master: Verwaltung“. Hier wird eingestellt, wie viele zuletzt bearbeitete Dateien im „Datei“-Menü auftauchen sollen. Möglich sind Werte zwischen 0 und 100. Damit die Liste nicht zu lang wird, sollte der Wert zwischen 10 und 15 liegen. Um die neuen Einstellungen zu aktivieren, das Fenster per Klick auf „Änderungen durchführen“ schließen.

„History Master“ verlängert die Liste der zuletzt bearbeiteten Dokumente:
http://extensions.services.openoffice.org/de/node/2839