Minianwendungen sind nicht immer eine praktische Sache. Mitunter lassen sich fehlerhaft programmierte Gadgets partout nicht mehr entfernen. In solchen Fällen hilft ein Blick in den Systemordner „Gagdets“.

Wenn sich Minianwendungen nicht mehr entfernen lassen, hilft folgender Trick: Die Tastenkombination [Windows-Taste][R] drücken, den folgenden Befehl eingeben und mit [Return] ausführen:

shell:gadgets

Im folgenden Explorerfenster sind alle selbst installierten Minianwendungen aufgeführt. Um ein Gadgets endgültig zu entfernen, den betreffenden Ordner markieren und mit [Entf] löschen.