Im Task-Manager ([Strg][Umschalten][Esc]) verrät Windows, was unter der Motorhaube passiert. Wer möchte, kann das Aussehen der Prozess- und Dienstlisten nach Belieben anpassen und Spalten verschieben, löschen, ergänzen oder verbreitern. Hat man den Task-Manager verkonfiguriert, gelangt man mit folgendem Trick wieder zurück zum Ursprungszustand.

Um das Layout und die Einstellungen des Task-Managers zu resetten, die Tastenkombination [Windows-Taste][R] drücken und den Befehl „taskmgr.exe“ eingeben – aber noch nicht auf OK klicken. Stattdessen die drei Tasten [Strg], [Umschalten] sowie [Alt] gedrückt halten und erst dann auf OK klicken. Nach dem Reset sieht der Task-Manager wieder aus wie nach der Windows-Installation.