Zum Zeichnen eigener Comics greifen viele Anwender zu Bildbearbeitungsprogrammen. Damit Sprechblasen zu erzeugen, ist aber mit einer Menge Arbeit verbunden. Einfacher geht’s mit dem kostenlosen Textprogramm OpenOffice Writer.

Um beispielsweise aus einem eigenen Urlaubsfoto einen Comic zu machen, zuerst mit dem Befehl “Einfügen | Bild | Aus Datei” das gewünschte Foto einfügen. Dann mit dem Befehl “Ansicht | Symbolleisten | Zeichnen” die Zeichenwerkzeuge einblenden. Anschließend auf den Pfeil neben der Schaltfläche für Legenden (links neben der Stern-Schaltfläche) und dann auf die gewünschte Sprechblase klicken. Ins Bild klicken und mit gedrückter Maustaste die Sprechblase aufziehen. Über die Anfasser lassen sich Größe und Richtung der Gedankenpfeile anpassen. Im letzten Schritt per Doppelklick in die Sprechblase den gewünschten Text eingeben.

Hier gibt’s das kostenlose Office-Paket “OpenOffice”:
http://de.openoffice.org/