schieb.de > Tipps > Private Ordner ins „Senden an“-Menü einfügen

Private Ordner ins „Senden an“-Menü einfügen

25.06.2011 | Von Jörg Schieb

Tipps

Zum schnellen Kopieren von Dateien ist das „Senden an“-Menü eigentlich eine gute Idee. Leider gibt’s nur wenige Ziele für die Kopieraktion. Besonders ärgerlich: Die privaten Dateiordner fehlen. Oder doch nicht? Mit einem Trick lässt sich die Liste erweitern. Um private und weitere Standardordner.

Um in der „Senden an“-Liste von Windows 7 oder Vista mehr Ziele einzublenden, die [Shift/Umschalten]-Taste gedrückt halten und erst dann mit der rechten Maustaste auf die zu kopierende Datei und den Befehl „Senden an“ klicken. Und siehe da: Jetzt erscheinen wesentlich mehr Ordnereinträge; darunter auch alle privaten Ordner und Unterordner.

 




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , ,

2 Kommentare to “Private Ordner ins „Senden an“-Menü einfügen”

  1. binikatz meint:

    bei mir geht es auch nicht, ich habe xp!

  2. Peter Kunz meint:

    Hallo!

    Ich habe Ihren Tipp „Private Ordner ins “Senden an”-Menü einfügen“ ausprobiert, aber es funktionierte nicht. Ich arbeite mit Windows Vista Home. Woran liegt das wohl? Danke für eine Antwort!

    Mit freundlichem Gruß

    Peter Kunz