Wieder mal eine TV-Sendung verpasst? Macht nichts. Viele Sender stellen in ihren Mediatheken die Sendungen der letzten Tage als Videostream zur Verfügung. Eigentlich eine gute Sache. Allerdings sind die Mediatheken der Sender oft kaum zu finden. Einfacher geht’s mit „MediathekView“. Damit lassen die Inhalte aller Mediatheken am Rechner betrachten und sogar aufnehmen.

„MediathekView“ nutzt für die Wiedergabe und Aufnahme den kostenlosen Videoplayer „VLC“. Um an die Filme zu kommen, in MediathekView auf „Alle Filme neu laden“ klicken. Alle verfügbaren Filme werden nach Sender und Name der Sendung sortiert. Zum Betrachten die gewünschte Sendung markieren und auf „Abspielen Vlc“ klicken. Die Wiedergabe erfolgt im VLC-Player.

Wer die Sendung nicht sofort schauen, sondern auf die Festplatte kopieren möchte, klickt in MediathekView auf die Schaltfläche „Aufzeichnen Vlc“. Der Vlc-Player lädt daraufhin die Sendung herunter und legt sie als Videodatei auf der Festplatte ab.

Hier den Videoplayer „VLC“ herunterladen:
http://www.videolan.org/vlc/

Mit „MediathekView“ die TV-Mediatheken durchforsten:
http://zdfmediathk.sourceforge.net/

 

1 Antwort
  1. Bernd
    Bernd sagte:

    Herr Schieb ein klasse Programm,

    leider findet es bei mir den VLC Player nicht, da er unter „C:/Programme/VLC…“ sucht. Windows 7 speichert 32 Bit Programme allerdings unter „C:/Programme(x86)/VLC…“.

    Lässt sich der Pfad eventuell verändern.

    Lieben Gruß
    Bernd

Kommentare sind deaktiviert.