Einer für alle: üblicherweise startet Windows für alle Explorer-Fenster, den Desktop und die Taskleiste einen einzigen Explorer-Prozess. Das geht so lange gut, bis ein Explorerfenster abstürzt. Der reißt dann die komplette Windows-Oberfläche mit in die Tiefe. Übrig bleibt nur ein leerer Windows-Desktop. Damit das nicht passiert, lassen sich seit Windows Vista die Explorerfenster auch als separate Prozesse starten.

Wer häufiger mit Explorer-Abstürzen zu kämpfen hat, sollte folgendes probieren: Das Start-Menü öffnen, die [Shift/Umschalten]-Taste gedrückt halten und mit der rechten Maustaste auf „Computer“ klicken. Im Kontextmenü den Befehl „In neuem Prozess öffnen“ aufrufen. Damit wird der Explorer in einem separaten Prozess gestartet. Stürzt er ab, reißt er nicht gleich den gesamten Desktop mit. Der Absturz bleibt auf das einzelne Explorerfenster beschränkt.

 

9 Kommentare
  1. Frank
    Frank sagte:

    Ja das Thema ist älter … aber für alle denen der XP-Desktop abschmiert hier ein Tipp:

    Versucht STRG+ALT+ENF zu drücken um den Taskmanager aufzurufen und startet über diesen einen neuen Task (Datei->neuer Task) – gebt hier „userinit“ (ohne die „“) ein und euer Desktop erscheint wieder … geht auch bei Windows 7 …

    Gruß Frank

  2. Stef@n
    Stef@n sagte:

    Hallo Mirko,
    Schade – weil bei meinem XP relativ regelmäßig der Explorer „abschmiert“
    na, vielleicht hilft ja (irgendwann einmal) die komplette
    Neuinstallation. Dabei kann ich dann auch gleich mal die Programme NICHT mehr installieren, die ich eigentlich nicht mehr brauche.
    Aber das ist ja wohl bestimmt ein Problem vieler Anwender.

    Danke für Deinen Hinweis !
    Gruß
    Stef@n

  3. Mirko Müller
    Mirko Müller sagte:

    Hallo Stef@n. Bei Windows XP geht’s leider nicht. Hier läuft alles in einem Prozess.

  4. Stef@n
    Stef@n sagte:

    Hallo Mirko,
    Danke für den Tip. Nur:
    Ich habe Windows xp – wo kann ich das denn dort einstellen ?
    Freu mich auf einen Tip
    Stef@n

  5. Mirko Müller
    Mirko Müller sagte:

    Hallo Jungs,

    kein Grund, sich zu streiten oder aggressiv zu werden. Der liebe Mirko hat jetzt auch brav die Windows-Version ergänzt, damit der liebe Bruno nicht im Dunkeln tappt. 😉

    Viele Grüße,
    Mirko

  6. Klaus
    Klaus sagte:

    Hallo ihr Beiden,
    bitte nicht streiten.

    Ich gebe Bruno recht.

    Soll ich den Hinweis auf allen meiner 3 PCs erst ausprobieren?
    Ich habe W2K, XP-pro und Vista-HE auf denen am laufen.
    Für W7 kommt bald noch einer dazu…
    Grund: Test von verschiedenen Programmen auf ihre Kompatibilität.
    Gruß, Klaus

  7. Peter
    Peter sagte:

    @bruno: was soll denn dieses „der liebe Mirko“. oberlehrerhaft und völlig daneben. *daumenrunter*. demnächst beschwerst du dich noch, dass es unter win 3.1 nicht funktioniert und das nicht angegeben wurde?

  8. Bruno
    Bruno sagte:

    Klang interessant. Wollte ich schauen, wie meine Einstellung ist.
    Doch oh Wunder, bei meinem XP finde ich im Start-Menue keinen Punkz „Computer“.

    Hat der liebe Mirko mal wieder vergessen, das OS anzugeben, für das der Tipp gilt?

Kommentare sind deaktiviert.