Einmal eingegebene Kennwörter speichert Windows 7 auf Wunsch im Windows-Tresor, darunter zum Beispiel die Kennwörter für Microsoft-Software wie Outlook, Exchange oder Windows Live. Wer den Rechner wechselt, kann die gespeicherten Kennwörter exportieren und auf dem neuen Rechner wieder importieren.

Um Passwörter zu exportieren, in der Systemsteuerung auf “Benutzerkonten und Jugendschutz” sowie “Anmeldeinformationsverwaltung” klicken. Unterhalb von “Windows-Tresor” folgt ein Klick auf “Tresor sichern”. Dann den Namen und Speicherort für die Tresordatei festlegen. Mit der Tastenkombination [Strg][Alt][Entf] zum sicheren Desktop wechseln und das Kennwort für den Tresor eingeben. Auf dem neuen Rechner die Schritte wiederholen und mit “Tresor wiederherstellen” die exportierte .crd-Datei auswählen und damit die gespeicherten Kennwörter zurückspielen.