Windows lässt sich zwar mit einem Kennwort schützen; sonderlich sicher ist das aber nicht. Mit Hackertools wie Ophcrack oder NTpasswsd lassen sich die Kennwörter aus der Benutzerdatenbank problemlos auslesen. Wer auch das verhindern möchte, kann eine zusätzliche Passwortabfrage einrichten.

Alle Windows-Versionen verfügen über das versteckte Tool „Syskey“, mit dem sich die Benutzerdatenbank mit einem Zusatzpasswort sichern lässt. Sobald das Syskey-Kennwort eingerichtet ist, erscheint vor der eigentlichen Windows-Anmeldung eine zusätzlich Passwortabfrage. Um Syskey einzurichten (Achtung: der Vorgang lässt sich nicht wieder rückgängig machen!), die Tastenkombination [Windows-Taste][R] drücken, den Befehl „syskey“ eingeben und auf OK klicken. Dann auf „Aktualisieren“ klicken, die Option „Kennwort für den Systemstart“ wählen, zwei Mal das zusätzliche Kennwort eingeben und mit OK bestätigen. Jetzt ist zum Windows-Start auch das zusätzliche Syskey-Kennwort erforderlich.