Mit Thunderbird lassen sich wunderbar Newsletter verschicken – etwa an Freunde oder Vereinsmitglieder. Dabei sollte man aber aufpassen, dass im Newsletter später nicht alle E-Mail-Adressen der anderen Empfänger sichtbar sind. Das geht am besten mit Verteilerlisten.

Damit nicht jeder Empfänger die anderen Adressen sieht, geht man folgendermaßen vor: In Thunderbird auf „Adressbuch“ und „Neue Liste“ klicken. Einen passenden Namen für den Verteiler vergeben und die Namen der Empfänger eintragen. Hat man alle Adressen zusammen, die Liste mit OK speichern.

Um den Newsletter zu verfassen wie gewohnt eine E-Mail öffnen, ins Adressfeld aber den Namen des Verteilers eintragen. Damit die Empfänger die anderen Adressen nicht sehen, auf „An“ klicken und in der Aufklappliste „Bcc“ auswählen.