Bei professionell gestalteten Texten – etwa in Zeitschriften – sieht man am Satzanfang oft Initialen. Der erste Buchstabe eines Absatzes ist dann besonders groß dargestellt, erstreckt sich über mehrere Zeilen und dient als Eye-Catcher. Mit OpenOffice Writer lassen sich solche Hingucker ganz einfach erzeugen.

Um Initialen am Absatzanfang zu erstellen, muss man nicht manuell den Buchstaben markieren und über die Zeichenformatierung vergrößern. OpenOffice erledigt das auf Knopfdruck. Und zwar so: Die Absätze markieren, die durch Initialen hervorgehoben werden sollen und den Befehl „Format | Absatz“ aufrufen. Dann ins Register „Initialen“ wechseln, das Kontrollkästchen „Initialen anzeigen“ ankreuzen und das Aussehen der Großbuchstaben festlegen. Der Wert „Zeilen“ bestimmt zum Beispiel, über wie viele Zeilen sich der Initialbuchstabe erstreckt. Mit „Zeichenvorlage“ wird den Initialen eine Zeichenvorlage zugewiesen, etwa die Vorlage „Initialenzeichen“.