In der Baumstruktur des Windows Explorers erkennt man kaum, welcher Ordner gerade geöffnet ist. Wer es deutlicher mag, kann den Explorer so konfigurieren, dass der jeweils aktive Ordner mit einem Lupensymbol gekennzeichnet wird.

Dazu ist folgender Eingriff in die Registrierdatenbank notwendig: Mit der Tastenkombination [Windows-Taste][R] und der Eingabe des Befehls „regedit“ den Registrierungseditor starten. Dort den folgenden Ordner öffnen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersionß\Explorer

Dann mit der rechten Maustaste auf den Ordner „Explorer“ klicken und den Befehl „Neu | Schlüssel“ aufrufen. Dem neuen Schlüssel den Namen „Shell Icons“ geben. Dann in der rechten Fensterhälfte mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich klicken, den Befehl „Neu | Zeichenfolge“ aufrufen und der Zeichenfolge die Bezeichnung „4“ geben. Anschließend doppelt auf die neue Zeichenfolge „4“ klicken und den folgenden Wert eintragen:

%systemroot%\system32\imageres.dll,168

Das Fenster mit OK schließen und bei Windows neu anmelden.

4 Kommentare
  1. LiPPeR
    LiPPeR sagte:

    Da wir nun schon seit Oktober 2011 mit dem aktuellen Betriebssytem Windows 7 ins 3. Jahr gehen, XP nur noch als (sehr guter) Oldtimer gilt und Vista nicht der Rede wert ist, sollte jedem aufmerksamen User klar sein welches Windows hier gemeint ist.

    Ich nutze Win 7 Home Premium und da hat der Tip sofort funktioniert.

  2. Robert
    Robert sagte:

    Bei meinem XP auch nicht. Die Lupe hätte man auch in der shell32.dll an der Position 22.

    Und die imageres.dll kann ich in meinem XP Professional nicht finden.

    In einer heruntergeladenen imageres.dll ist die Lupe dann schliesslich das Symbol 166 und nicht 168.

    Robert

  3. Yvonne
    Yvonne sagte:

    Funzt nicht bei XP !
    XP Nutzer können sich die Mühe sparen, gerade ausprobiert und funzt nicht.
    Ist wohl für für Nutzer die sich das Windoof 7 haben aufschwatzen lassen gedacht.
    Typisch für Schiebs Trickkiste, kein Hinweis für das anzuwendende BS.

Kommentare sind deaktiviert.