Zum Kopieren oder Verschieben von Dateien und Ordnern ist es am besten, zwei Explorerfenster nebeneinander anzuordnen. Mal eben auf die Schnelle zwei Explorer zu öffnen, ist aber gar nicht so einfach. Wer zwei Mal hintereinander auf das Explorer-Icon in der Taskleiste klickt, startet beim ersten Klick den Explorer und wechselt beim zweiten Klick zum bereits geöffneten Fenster. Wer zwei Explorerfenster braucht, muss anders vorgehen.

Und zwar so: Die [Shift/Umschalten]-Taste gedrückt halten und mit kurzer Pause zwei Mal auf das Explorer-Icon in der Taskleiste klicken. Jetzt erscheinen zwei separate Explorerfenster. Um die Fenster nebeneinander anzuordnen, die [Shift/Umschalten]-Taste weiterhin gedrückt halten, mit der rechten Maustaste auf das Explorer-Symbol in der Taskleiste klicken und den Befehl “Fenster nebeneinander anzeigen” aufrufen. Erst dann die [Shift/Umschalten]-Taste wieder loslassen.

6 Kommentare
  1. Verbogener
    Verbogener sagte:

    Also wer den Explorer verwendet gehört so oder so gestraft. Der hat noch nie etwas getaugt. Da war der Vorgänger vom Explorer der Datei-Manager unter Windows 3.11 noch besser. Der beherrschte schon zwei Fenster
    http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/09/Dateimanger_Windows_3.11.gif
    Aber ich schliesse mich der Meinung von den Vorrädnern an. Einfach auf einen alternativen Dateimanager wechseln. Ich bin schon vor Jahren auf den Windows Commander umgestiegen der seit 2002 aus namensrechtlichen Gründen der Total Commander wurde. Das Geld was man in TotalCommander investiert ist gut angelegt. Die erhaltene Lizenz ist bei neueren Versionen gültig.
    Aber jetzt genug der kleinen Werbung für den TC.

  2. Dietmar
    Dietmar sagte:

    Zwei Instanzen eines Programmes aufzurufen geht ohne Tastatur doch noch viel bequemer. Um einen zweiten Explorer, Internet Explorer oder z. B. Word aufzurufen, einfach das Icon in der Taskleiste noch einmal mit der mittleren Maustaste bzw. dem Scrollrad anklicken!

  3. Joerg
    Joerg sagte:

    Will ich sagen wir ein neues Firefoxfenster öffnen mach ich’s wie beschrieben, aber den Explorer bekomm ich doch blitzschnell mit Windowstaste+E auf…

  4. René
    René sagte:

    Zwei Fenster in Windows 7 nebeneinander anzuzeigen geht noch einfacher wenn man das gewünschte Fenster mir der Titelleiste an den linken bzw. rechten rand schiebt.
    Für Vollbild das Fenster an den oberen Rand schieben.

Kommentare sind deaktiviert.