Sobald neue Programme installiert werden, markiert Windows die Neuzugänge im Startmenü rosa bzw. orange. Für Einsteiger eine praktische Orientierungshilfe; Profis können auf die Farbgebung getrost verzichten. Wen die Hervorhebung stört, kann sie ganz einfach abschalten.

Dazu mit der rechten Maustaste auf die Start-Schaltfläche klicken und den Befehl „Eigenschaften“ aufrufen. Dann ins Register „Startmenü“ wechseln und bei Windows 7 und Vista auf die Schaltfläche „Anpassen“ klicken. In der folgenden Liste ganz nach unten blättern und dort das Häkchen bei „Zuletzt installierte Programme hervorheben“ entfernen. Nutzer von Windows XP klicken auf die Schaltfläche „Erweitert“ und deaktivieren dann die Option „Zuletzt installierte Programme hervorheben“.