Die Spracherkennung, die Apple in sein neues iPhone 4S eingebaut hat, ist schon bemerkenswert. Zwar auf Deutsch nicht so ganz wie auf Englisch, aber doch ordentlich. Siri versteht Zusammenhänge besser, wenn man seinem iPhone beibringt, wie die liebe Verwandtschaft heißt.

Wenn man Siri den Auftrag gibt: „Sende eine SMS an meinen Onkel”, muss klar sein, wie der Onkel heißt, damit im Telefonbuch die richtige Nummer gefunden werden kann. Anstatt dass Siri einmal für jede Person nachfragen muss, um wen es sich handelt, kann man die Verwandtschaftsgrade auch manuell eintragen.

Dazu in der Kontakte-App im iPhone 4S einen Kontakt bearbeiten und unter „Etikett” einstellen, dass es sich zum Beispiel um den Onkel handelt. Schon erkennt Siri dies beim nächsten Auftrag automatisch. Praktisch, dieser Assistent…

iPhone 4S: Siri, What can I help you with?