GIMP: Verschmieren-Werkzeug, vorher-nachher

Manchmal ist ein Foto nahezu perfekt. Nur an einer einzigen Stelle muss noch Hand angelegt werden. In der kostenlosen Bildbearbeitung GIMP ist das manuelle Korrigieren eines kleinen Makels einfach: Man kann dazu das Verschmieren-Werkzeug verwenden.

  1. Dazu ein Bild in GIMP öffnen.
  2. Im Werkzeugkasten auf das Verschmieren-Symbol klicken: GIMP: Verschmieren-Symbol
  3. In den Eigenschaften des Werkzeugs unbedingt die Größe einstellen.
    Meine Empfehlung: lieber einen kleineren Durchmesser nutzen, dann fällt die Bearbeitung nicht so auf.
  4. Nun im Bild die Maus so ansetzen, als sei sie ein Finger auf einer Leinwand mit nasser Farbe.
  5. Dies so oft wiederholen, bis der gewünschte Effekt fertig ist.

Hier ein Beispiel für angewendete künstlerische Freiheit:

GIMP: Verschmieren-Werkzeug, vorher-nachher