PC Inspector SmartRecovery

Die digitale Knipse ist ganz schön praktisch. Man verschwendet nämlich keine Filme mehr… Dumm nur, wenn einzelne Fotos von der Speicherkarte verschwinden, zum Beispiel weil gerade auf die Karte geschrieben wurde, als man sie aus dem Lesegerät gezogen hat. Dann sind Dateien, sprich Fotos, nur noch halb oder gar nicht mehr lesbar – Datenverlust ist die Folge.

Ähnlich sieht es auch aus, wenn Bilder direkt mit der Kamera gelöscht werden, man sie später aber doch wiederhaben will, weil alles nur ein Versehen war. Der vorprogrammierte Herzinfarkt lässt sich vermeiden. Denn mit dem kostenlosen Programm PC Inspector SmartRecovery lassen sich Speicherkarten aller gängigen Typen auf verloren gegangene Bilder untersuchen. In den meisten Fällen (und je weniger die Speicherkarte nach dem Löschen benutzt wurde) sind die Fotos wohl nur verloren geglaubt und schnell wiederhergestellt. Ist eine Bilddatei angeknackst, kann das Tool sie oft auch reparieren.

PC Inspector SmartRecovery lässt sich kostenlos herunterladen unter:
http://www.pcinspector.de/SmartRecovery/info.htm?language=2

PC Inspector SmartRecovery

1 Antwort
  1. Manni
    Manni sagte:

    Habe schon dieses und diverse andere Tools zur Datenrettung gelöschter/teilw. überschriebener Speicherkarten getestet.
    Besser finde ich „Zero Assumption Recovery“ (http://www.z-a-recovery.com/). Das Tool ist in einer eingeschränkten Version ebenfalls frei und bietet hier erweiterte Funktionen im „Digital image recovery“, die speziell beschädigte/gelöschte Bilddateien suchen und wiederherstellen kann.
    Die Bedienung finde ich besser gelöst. Auch gefällt mir die Anzeige des Zustands der Sektoren des Speichermediums.

Kommentare sind deaktiviert.