Flott reagieren müssen sie, und gut aussehen: aktuelle Computer-Spiele haben viele Fans. Manche Spiele fordern geradezu verschwenderisch viel Arbeitsspeicher, während andere sich mit wenig Ausstattung zufrieden geben. Diese Woche feiern wir ein Jubiläum: Das erste Game wurde bereits vor 50 Jahren veröffentlicht.

Schon damals drehte sich die Fantasie der Gamer um ferne Galaxien. Spacewar, so der Name des allerersten Computer-Spiels überhaupt, wurde am Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelt. Dieses Spiel lief auf einem Computer mit 18-Bit-Prozessor, der mit rund 200 Kilohertz Taktfrequenz arbeitete.

httpv://www.youtube.com/watch?v=Rmvb4Hktv7U

Vor einiger Zeit veröffentlichte Microsoft eine Spacewar-Version als kostenloses Beispiel für das Programmier-Werkzeug XNA Game Studio.