Windows-Desktop: Abstand der Symbole anpassen

Jeder Nutzer sortiert seinen Windows-Desktop nach anderen Kriterien. Während die einen so wenige Symbole wie möglich anlegen, finden andere die dort abgelegten Verknüpfungen praktisch. Auch Sie haben mit der Zeit bestimmt ein eigenes Schema für Ihren virtuellen Schreibtisch entwickelt. Droht Ihnen der Platz für neue Symbole auszugehen? Die Icons lassen sich mit einfachen Mitteln enger zusammenrücken – oder auch weiter auseinander.

In Windows 7 und Vista klicken Sie dazu auf „Start, Systemsteuerung“. Wechseln Sie jetzt zum Bereich „Darstellung und Anpassung“. Es folgt ein weiterer Klick auf „Farben anpassen“. Unten im Fenster versteckt sich ein Link, beschriftet „Eigenschaften für klassische Darstellung öffnen, um weitere Optionen anzuzeigen“.

Im neuen Fenster „Darstellungseinstellungen“ klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Erweitert…“. Jetzt in der Liste bei „Element“ den Eintrag „Symbolabstand (Horizontal)“ auswählen. Anschließend lässt sich der Standardwert anpassen (er wird in Pixeln gezählt). Genauso können Sie mit dem „Symbolabstand (Vertikal)“ verfahren, um die Icons enger oder weiter laufen zu lassen.

Nach Klicks auf „OK“ und „OK“ werden die Änderungen gespeichert. Wundern Sie sich allerdings nicht, falls die Symbole sich nicht sofort entsprechend in ihr neues Raster verschieben. Falls es nicht klappt, ist dazu ein Neustart nötig.

Windows-Desktop: Abstand der Symbole anpassen