Windows 7: Design Seifenblasen, © Microsoft

Was tun, wenn einem das Standard-Aussehen von Windows zu langweilig geworden ist? Bei Windows XP war das blaue Luna-Design Standard, für Vista und Windows 7 hat Microsoft die transparente Aero-Optik voreingestellt. Das Aussehen von Windows lässt sich nach eigenem Geschmack verändern. Wer es nicht bei einem geänderten Hintergrundbild belassen will, sondern auch das Aussehen von Fenstern und Schaltflächen verschönern will, für den gibt es verschiedene Design-Pakete, Skins genannt.

Microsoft selbst bietet für Windows 7 viele unterschiedliche Design-Pakete zum kostenlosen Herunterladen an. Diese werden zu diversen Themen geschnürt und stehen auf der Windows-Website unter windows.microsoft.com/de-DE/windows/downloads/personalize/themes bereit. Die Designs lassen sich in Windows 7 Home Premium, Professional, Enterprise oder Ultimate installieren.

Windows 7: Design Seifenblasen, © Microsoft

Wer seinem System eine Rundum-Neugestaltung verpassen will, die auch Systemsymbole und Mauszeiger nicht außen vor lässt, dem sei ein Blick auf die Skin-Packs von skinpacks.com empfohlen. Hier wird auch fündig, wer sein Windows-System das Aussehen von Vista, Linux oder Mac OS geben möchte. Sehenswert auf jeden Fall.

Windows 7: Hintergrundbild Crystal Skin Pack