Heißt es „wegen diesem Text“ oder „wegen dieses Texts“? Wer sich beim Verfassen von Texten öfter solche und ähnliche Fragen stellt, schlägt normalerweise im allseits bekannten Duden-Wörterbuch nach. Es gibt auch eine entsprechende Software, die sich in das Microsoft Office-Büroprogramm sowie OpenOffice und LibreOffice einklinkt. Das Programm kostet allerdings rund 20 Euro. Ähnliches schafft auch ein anderes Add-on, das sich in LibreOffice und OpenOffice einbindet und kostenlos zu haben ist: das LanguageTool.

Wichtig: Ich hatte auf meinem Computer Probleme, LanguageTool in LibreOffice 3.5 und höher einzurichten, da diese Versionen eine eingebaute Rechtschreibkorrektur (LightProof) verwenden. Verwenden Sie diese Erweiterung daher momentan nur für LibreOffice bis Version 3.4.

Das LanguageTool kann von der Webseite http://languagetool.org/de/ kostenlos heruntergeladen werden. Voraussetzung für die Installation ist, dass LibreOffice oder OpenOffice auf Ihrem System bereits vorhanden ist. Doppelklicken Sie nach dem Herunterladen auf die Datei „LanguageTool-stable.oxt“.

2 Kommentare
  1. Ralf
    Ralf sagte:

    Das LanguageTool scheint ja wirklich recht interessant zu sein. Außer Tippfehler werden damit wohl auch einige Grammatikfehler korrigiert. Werde ich sicher mal ausprobieren. Danke für den Tipp… 🙂

  2. Ich
    Ich sagte:

    Unter http://languagetool.org/ findet sich ein Hinweis zu LibO 3.5:

    > If you are using LibreOffice 3.5 and you want to check English texts: Use Options -> Language Settings -> Writing Aids -> Edit… to disable LightProof and enable LanguageTool for English

    LightProof ist übrigens keine Rechtschreibkorrektur sondern eine Grammatikprüfung.

Kommentare sind deaktiviert.