Die Programmiersprache BASIC hat eine lange Tradition. Aktueller Vertreter ist beispielsweise Microsoft Visual Basic .NET 2010. Interessant ist: Bereits vor 20 Jahren hatte der Software-Riese mit Qbasic einen Interpreter für die einfach zu lernende Programmiersprache an Bord.

Qbasic eignet sich sehr gut für die ersten Schrite in der Welt des Programmierens. Inzwischen ist eine große Fangemeinde mit Anhängern aus aller Welt entstanden, die selbst heute noch regelmäßig Spiele und Programme für Qbasic schreiben und austauschen.

Eine umfangreiche Anlaufstelle, wo Sie nicht nur die Original-Qbasic-Downloads finden, sondern auch Unmengen an Anleitungen und Muster-Quelltexten, ist www.qbasic.de. Hier finden Sie alles, was Sie zum Einstieg in das Coden von Schleifen, Abzweigungen, Unterprogrammen und vielem mehr brauchen.

Übrigens: Qbasic läuft selbst in Windows 7 noch. Einfach den freien Emulator DOSBox installieren, Qbasic darin einrichten, fertig.