Mittels IMAP lässt sich jedes Google Mail-Konto auch mit externen E-Mail-Programmen nutzen, beispielsweise mit Outlook und auch Mozilla Thunderbird. Das Synchronisieren von Kontakten ist allerdings nicht Teil des IMAP-Protokolls. Sie können aber trotzdem auf Ihre Kontakte zugreifen, die Sie im Google-Webmailer eingetragen haben.

Das klappt mit dem kostenlosen Thunderbird-Add-on Google Contacts. Richten Sie es ein, indem Sie Thunderbird starten, auf [Alt] drücken, dann auf „Extras, Add-ons“ klicken und oben nach Google Contacts suchen. Nach einem Klick auf „Installieren“ und einem Neustart des E-Mail-Programms wird Ihr Adressbuch automatisch abgeglichen.

Ab sofort genügt beim Verfassen einer neuen E-Mail das Eintippen der ersten paar Zeichen des Empfängers. Passende Kontakte schlägt Thunderbird dann vor.