Auf ihren Surftouren durchs Netz entdecken die meisten von uns regelmäßig interessante Artikel oder Blogeinträge, die man nicht sofort lesen kann oder will. Wer ein Smartphone, einen Tablet-PC oder den E-Book-Reader Kindle von Amazon besitzt, kann die Texte auf clever Art und Weise abspeichern und später in Ruhe lesen – auch ohne Internetverbindung.

Genau diesen Service bietet die – derzeit ausschließlich englischsprachig verfügbare – Webseite www.readlists.com. Hier auf «Make a Readlist» klicken und die Internetadressen zu den Artikeln eintragen, die für eine spätere Lektüre vorgemerkt werden sollen. Mit einem Klick auf «Add» wird der Artikel von Readlist erfasst. Dutzende von Webseiten lassen sich so hinzufügen.

Über die Links in der linken Spalte exportieren Nutzer die Artikel dann als E-Book (im EPUB-Format). Es lässt sich sofort herunterladen oder als E-Mail-Anhang versenden. Für Kindle-User ist besonders der Link «Send to Kindle» interessant: Dieser schickt das E-Book sofort an die bei Amazon hinterlegte Kindle-Mail-Adresse und damit an die angeschlossenen Geräte. Nach dem Download hat man die Lektüre auf dem E-Book-Reader.

Readlist funktioniert überraschend gut, selbst Bilder werden ins E-Book übernommen. Das Offline-Lesen wird so zum echten Vergnügen. Einzig Artikel in einem aufwendigen Layout machten in der Kindle-App für iPhone und iPad Probleme bei der Darstellung. Andere Programme, die das EPUB-Format anzeigen können, kommen damit besser zurecht.

www.readlist.com

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] im Gesamtwert von bis zu 16,5 Millionen Dollar vorsieht. Die Lesegeräte sollen an die …Online-Artikel als E-Book speichernschieb.de | Mitlesen. Mitreden. (Blog)Alle 5 […]

Kommentare sind deaktiviert.