Bisher fragte das kostenlose Aufräum-Programm CCleaner beim Start immer nach erweiterten Admin-Rechten. Denn aufgeräumt werden auch System-Dateien, auf die normale Benutzer keinen Zugriff haben. Seit Version 3.19 können Sie diese Nachfrage auch abschalten. So startet CCleaner mit einem Klick weniger.

Um die Abfrage der Benutzerkontensteuerung für CCleaner abzuschalten, starten Sie das Programm als Erstes. Wechseln Sie dann auf der linken Seite zum Bereich „Einstellungen“, und schalten Sie zum Fenster „Erweitert“.

Hier setzen Sie den Haken bei der Option „Skip User Account Control warning“ (Warnung der Benutzerkontensteuerung überspringen). Ein Speichern ist nicht nötig – die Änderung wird sofort wirksam.