Viele Geschäftsleute schreiben ihre Rechnungen mit der Textverarbeitung von Microsoft Office – mit Word also. Stehen mehrere Posten auf der Rechnung, müssen Sie den Gesamtbetrag nicht manuell ausrechnen. Das übernimmt Word für Sie.

Dazu müssen alle Beträge, die addiert werden sollen, in einer Spalte stehen. Die folgenden Schritte gelten für Word ab Version 2007. Bei älteren Word-Versionen passen Sie Schritt 2 entsprechend an.

  1. Setzen Sie den Cursor in die Tabellenzelle, über der die Einzelposten stehen.
  2. Klicken Sie im Menüband auf „Tabellentools – Layout, Formel“.
  3. Ins Feld „Formel“ geben Sie Folgendes ein: =SUM(ABOVE)
  4. Als Datenformat stellen Sie ein: #.##0,00 EUR;
  5. Nachdem Sie auf „OK“ geklickt haben, erscheint die Summe in der Zelle.

Tipp: Word aktualisiert die Summe nicht automatisch, wenn sich ein Einzelbetrag ändert. Sie rechtsklicken dann auf die Summe und wählen „Felder aktualisieren“.

1 Antwort
  1. Wettig
    Wettig sagte:

    Macht man so etwas mit EXCEL oder einer anderen Tabellenkalkulation bekommt man dank der Spalten-/Zeileneometrie deutlich exakter aussehende und vor allem automatisch richtig berechnete Dokumente.
    Warum mit Krücken humpeln, wenn esmit E-Rollstuhl geht ….

    K.Wettig

Kommentare sind deaktiviert.