Wenn Sie im Chat-Programm Skype angemeldet sind, zeigt Windows 7 normalerweise ein großes Skype-Symbol in der Taskleiste an. Über dieses Icon greifen Sie auf Ihre Kontaktliste zu oder starten neue Anrufe. Mit einem Trick verbannen Sie Skype wieder in den Infobereich. Dort wird das Skype-Logo ja auch bei früheren Windows-Versionen angezeigt.

Das Ausblenden des Skype-Knopfes in der Windows 7-Taskleiste klappt in zwei Schritten. Zunächst klicken Sie im Skype-Hauptfenster auf „Anpassen, Optionen…“ und schalten zum Bereich „Erweitert“. Hier entfernen Sie das Häkchen bei der Einstellung „Zu Symbolleiste minimieren wenn ich angemeldet bin“. Bestätigen Sie die Änderung, indem Sie auf „OK“ klicken. Danach beenden Sie Skype.

Als Nächstes folgt ein Klick auf „Start, Alle Programme, Skype“ (nur den Ordner aufklappen). Jetzt klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Programm-Icon von Skype und wählen „Eigenschaften“. Auf dem Tab „Kompatibilität“ stellen Sie ein, dass das Programm im Kompatibilitätsmodus für „Windows Vista (Service Pack 2)“ ausgeführt werden soll. Beim nächsten Skype-Start sollte das Programm-Icon wieder, wie von früher gewohnt, im Infobereich platziert sein.