In Ihrem Büro hängen an der Wand stets mehrere Uhren in unterschiedlichen Zeitzonen? Genau so können Sie auch Ihren Desktop einrichten. Die Lösung? Starten Sie die Minianwendung „Uhr“ mehrfach.

In Windows Vista öffnen Sie dazu die Windows-Sidebar und klicken darin oben auf das Pluszeichen. Jetzt ziehen Sie zweimal die Uhr auf den Desktop. In Windows 7 suchen Sie in der Systemsteuerung nach „Mini“ und klicken dann auf den Link „Gadget Uhr dem Desktop hinzufügen“. Aus dem angezeigten Fenster ziehen Sie zwei Uhren auf den Desktop.

Klicken Sie jetzt mit der rechten Maustaste auf die zweite Uhr, und wählen Sie „Optionen“. Anstelle „Aktuelle Computerzeit“ wählen Sie hier die anzuzeigende Zeitzone aus. Bei „Uhrname“ tragen Sie den Namen der Stadt ein, der auf der Uhr lesbar sein soll.