Oft ist das in Windows eingebaute Zeichen-Programm Paint das beste Mittel der Wahl, um schnell eine Skizze oder eine Idee festzuhalten. Ihnen fehlt bei den Standardfarben der Farbpalette aber genau eine ganz bestimmte Farbe? Nichts leichter als das: Mischen Sie sich den gewünschten Ton doch selbst!

Um eine benutzerdefinierte Farbe in die Paint-Palette aufzunehmen, markieren Sie dort zunächst eine Farbe, die Sie zeitweilig ersetzen wollen. Klicken Sie anschließend im Menü auf „Farben, Palette bearbeiten…“. Nunmehr erscheint eine etwas umfangreichere Liste mit häufig verwendeten Farbtönen.

Noch immer nichts Passendes dabei? Dann betätigen Sie unten den langen Knopf „Farben definieren >“. Daraufhin wird das Farbfenster breiter und bietet Ihnen einen Mixer an. Damit stellen Sie mit wenigen Klicks Ihren Wunschfarbton sowie dessen Helligkeit ein.

Per Klick auf „OK“ übernehmen Sie die eingestellte Farbe in die Palette. Nun lässt sie sich zum Zeichnen auf der Paint-Leinwand verwenden.