Immer wenn auf Ihrer Festplatte weniger als 200 Megabyte Speicherplatz frei sind, zeigt Windows XP eine entsprechende Sprechblase mit einer Warnung an. Eigentlich aus gutem Grund… Denn insbesondere auf dem Systemlaufwerk C: sollte immer genügend Reserveplatz bleiben. Sie können dem Missstand aber im Moment nicht abhelfen, wollen aber die lästige Sprechblase loswerden, weil sie immer wieder erscheint?

  1. Um die Warnung loszuwerden, die Windows XP bei zu wenig freiem Speicherplatz anzeigt, drücken Sie gleichzeitig die Tasten [Windows] + [R].
  2. Geben Sie regedit ein, und drücken Sie die [Eingabetaste].
  3. Navigieren Sie auf der linken Seite zum Pfad „HKCU, Software, Microsoft, Windows, CurrentVersion, Policies, Explorer“.
  4. Sehen Sie jetzt nach, ob auf der rechten Seite ein Eintrag namens „NoLowDiskSpaceChecks“ vorhanden ist. Falls nicht, legen Sie mit der rechten Maustaste einen neuen DWORD-Wert mit diesem Namen an.
  5. Doppelklicken Sie auf den Eintrag, und weisen Sie ihm den Wert 1 zu.

Nach einem Neustart des Computers ist die warnende Sprechblase verschwunden. Selbstverständlich sollten Sie aber dennoch in Kürze dafür sorgen, dass auf dem betreffenden Laufwerk mehr Speicherplatz frei wird.