Wenn Sie für Ihren Desktop ein Hintergrundbild verwenden, das den Bildschirm nicht ganz ausfüllt, zeigt Windows rundherum die Hintergrundfarbe an. Welche Farbe das ist, legen Sie selbst fest. Abhängig von der eingestellten Farbe nutzt Windows entweder weiße oder schwarze Schrift für die Beschriftungen der Icons.

So stellen Sie ein, welche Farbe Ihr Desktop-Hintergrund haben soll:

Windows 8/7/Vista

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops, und wählen Sie „Anpassen“.
  2. Klicken Sie auf den obersten Link „Desktophintergrund“.
  3. Unten klicken Sie auf „Hintergrundfarbe ändern“. Damit öffnet sich ein Farbwähler, in dem Sie die gewünschte Farbe einstellen können.
  4. Änderungen mit „OK“ bestätigen.

Windows XP

  1. Auch hier klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops. Im Kontextmenü wählen Sie den Eintrag „Einstellungen“.
  2. Schalten Sie nun zum Tab „Darstellung“, und klicken Sie auf „Erweitert“.
  3. Öffnen Sie das Farbfeld, und klicken Sie auf „Weitere“. Im Farbwähler stellen Sie die gewünschte Desktopfarbe ein.
  4. Änderungen mit „OK“ und „OK“ bestätigen.