In der rechten Spalte des Startmenüs findet sich unter anderem ein Ordner „Zuletzt verwendet“. Hier listet Windows alle Dateien und Ordner auf, auf die Sie kürzlich zugegriffen haben. Wie leeren Sie diese Verlaufs-Liste?

  1. Um die Liste der Dokumente zu löschen, die Sie vor kurzem geöffnet hatten, klicken Sie in Windows 7 und Vista auf „Start“.
  2. Jetzt folgt ein Rechtsklick auf den Menüpunkt „Zuletzt verwendet“.
  3. Aus dem Kontextmenü wählen Sie den Eintrag „Öffnen“.
  4. Drücken Sie nun gleichzeitig die Tasten [Strg] + [A]. Damit werden alle Einträge der Liste markiert.
  5. Als Nächstes klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eines der Elemente, und dann auf „Löschen“.
  6. Bestätigen Sie den Löschvorgang, indem Sie auf „Ja“ klicken.
    Die Liste der zuletzt verwendeten Dateien ist jetzt gelöscht.

Sie können auch dauerhaft verhindern, dass Windows über die Dateien Buch führt, die Sie öffnen.

  1. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle der Taskleiste und dann auf „Eigenschaften“.
  2. Schalten Sie zum Tab „Startmenü“, und entfernen Sie den Haken bei „Liste zuletzt geöffneter Dateien anzeigen und speichern“.
  3. Bestätigen Sie die Änderung per Klick auf „OK“.