Der Apple-Browser Safari nutzt auch in seiner Windows-Version die hauseigene Glättung für Schriftarten. Für Windows-Nutzer ist die jedoch mitunter gewöhnungsbedürftig. Gut, dass Apple einen Schalter zum Einstellen der Schriftenglättung eingebaut hat.

  1. Um einzustellen, auf welche Weise Safari für Windows die Kanten von Schriften glätten soll (Fachbegriff: Anti-Aliasing), starten Sie den Browser als Erstes.
  2. Drücken Sie jetzt gleichzeitig die Tasten [Strg] + [Komma] und öffnen damit das Einstellungs-Dialogfeld.
  3. Schalten Sie zum Tab „Erscheinungsbild“.
  4. Bei der Einstellung „Schriftglättung“ haben Sie nun die Wahl zwischen verschiedenen Stärken der Apple-eigenen Kantenglättung. Oder Sie schalten zurück zum „Windows-Standard“ – bei Windows Vista und höher ist das ClearType.