Wer jemand anders auf seinem Mobilfunkanschluss anruft, will gelegentlich wissen, in welchem Mobilfunknetz der andere telefoniert – denn wenn beide im selben Netz sind, kostet das Gespräch in der Regel entweder gar nichts oder ist zumindest günstig. Handelt es sich um zwei unterschiedliche Mobilfunknetze, kann es richtig teuer werden. Nur auf die Vorwahl zu achten, reicht jedenfalls nicht, denn Rufnummern lassen sich heute portieren – die Vorwahl hat deshalb keine Aussagekraft mehr,

Man kann entweder durch Servicenummern bei den Mobilfunkprovidern rausfinden, in welchem Netz jemand anders telefoniert, oder man besucht diese Webseite. Einfach Rufnummer eintippen, mit internationaler Vorwahl – und wenige Sekunden später weiß man, zu welchem Mobilfunknetz die Nummer gehört. Ein ausgesprochen praktischer Service.