Sie wollen bei einer wichtigen Aufgabe nicht gestört werden – auch nicht vom Handy? Beim iPhone ist das jetzt ganz einfach möglich. Für Ruhe sorgt in iOS 6 die „Nicht-stören“-Funktion.

Um auf iPhone und iPad die „Nicht-stören“-Funktion einzuschalten, wechseln Sie als Erstes zum Startbildschirm. Tippen Sie dann auf die App „Einstellungen“. Anschliessend folgt ein Fingerdruck auf „Nicht stören“. (Ebenso schalten Sie die Funktion später auch wieder aus.)

In der Rubrik „Mitteilungen“ können Sie auch festlegen, dass iOS zu bestimmten Zeiten automatisch Ruhe gibt. Sinnvoll ist das etwa nachts, wenn Sie keine Benachrichtigungen empfangen möchten.

Ist die „Nicht-stören“-Funktion aktiviert, werden Anrufe, Push-Nachrichten und Erinnerungen aus Ihrem Kalender ignoriert. Ob die Unterdrückung gerade aktiv ist, sehen Sie übrigens in Ihrer Statuszeile anhand des Mond-Symbols.