Eigene Einträge ins Neu-Menü von Windows aufnehmen

Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop klicken, haben Sie dort ein Untermenü „Neu“, mit dem Sie schnell neue Dateien anlegen können. Welche Dateitypen in diesem Menü sichtbar sind, wird in der Windows-Registrierung festgelegt.

Um eigene Einträge in das Neu-Menü von Windows aufzunehmen, öffnen Sie den Ordner „C:\Windows\ShellNew“ und kopieren dorthin eine leere Datei des passenden Typs. Merken Sie sich den Dateinamen, beispielsweise „Vorlage.docx“.

Jetzt drücken Sie [Win] + [R]. Geben Sie regedit ein, und drücken Sie die [Eingabetaste]. Navigieren Sie jetzt links zum Schlüssel „HKEY_CLASSES_ROOT, .abc“, wobei „abc“ für die Dateiendung steht, die Sie mit dem Neu-Menü anlegen wollen. Legen Sie über die rechte Maustaste einen neuen Schlüssel namens „ShellNew“ an. Darin erstellen Sie auf der rechten Seite einen neue Zeichenkette mit dem Namen „FileName“. Als Wert geben Sie den Namen der Vorlagen-Datei (ohne Pfad) ein.

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top