Die meisten Programme lassen sich über die Menüleiste steuern. In OSX ist sie immer am oberen Bildschirmrand sichtbar. Manche Programme sind allerdings so umfangreich, dass man den gewünschten Menüeintrag nicht immer auf Anhieb findet. Das trifft auch zu, wenn Sie sich mit einem neuen Programm noch nicht so gut auskennen.

Wenn Sie wissen, wie der gesuchte Menüeintrag heißt, können Sie ihn ausfindig machen, ohne den genauen Ort zu kennen.

  1. Schalten Sie zum entsprechenden Programm.
  2. Klicken Sie in der Menüleiste auf „Hilfe“.
  3. Geben Sie einen Teil der Beschriftung des Menüeintrags ein.
  4. Wird der Eintrag gefunden, zeigt OSX Ihnen mit einem großen Pfeil, in welchem Menü sich der Befehl befindet.