Per Verknüpfung auf einen anderen Windows-Energiesparplan umschalten

Nutzen Sie Ihr Notebook nicht nur im Büro an der Steckdose, sondern auch unterwegs und anderswo? Je nach Einsatzort sind dann entweder hohe Leistung oder eine möglichst lange Akku-Laufzeit für Sie wichtig. Damit Sie die zugehörigen Energie-Einstellungen nicht einzeln ändern müssen, lassen sich mehrere Energiesparpläne festlegen. Doch das Umschalten zwischen den Energiesparplänen klappt normal nur mit einigen Klicks.

Einfacher geht’s, wenn Sie Verknüpfungen anlegen. Denn dann genügt ein Doppelklick, um zu einem anderen Energiesparplan umzuschalten – etwa auf „Höchstleistung“ oder „Ausbalanciert“.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops. Wählen Sie „Neu, Verknüpfung“.
  2. Als Ziel tragen Sie Folgendes ein:
    powercfg  /setactive  381b4222-f694-41f0-9685-ff5bb260df2e
  3. Klicken Sie auf „Weiter“, geben Sie „Ausbalanciert“ ein, und klicken Sie dann auf „Fertig stellen“.
  4. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 3 für die weiteren Energiesparpläne:
    8c5e7fda-e8bf-4a96-9a85-a6e23a8c635c – Höchstleistung, und
    a1841308-3541-4fab-bc81-f71556f20b4a – Energiesparmodus.

Über die rechte Maustaste auf die neue Verknüpfung, „Eigenschaften, Anderes Symbol…“, richten Sie für jeden Energiesparplan ein eigenes Icon ein.

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top