Wenn Sie die Kommandozeile häufig verwenden, finden Sie den Verlauf von zuvor verwendeten Befehlen sicher nützlich. Manchmal ist es aber auch sinnvoll, diese Liste von eingegebenen Kommandos komplett zu entfernen, sei es aus Datenschutz- oder Sicherheits-Gründen.

Um den Verlauf im Terminal (oder in der Shell) zu leeren, geben Sie folgenden Befehl ein:
history -c

Damit wird die Datei „.bash_history“ geleert. Natürlich könnten Sie die Datei auch direkt mit einem Löschbefehl löschen. Aber es ist sicherer, obigen Befehl dafür einzusetzen.

Um nachzusehen, ob das Leeren des Kommando-Verlaufs erfolgreich war, geben Sie history ein. Der einzige nun aufgelistete Eintrag sollte „history -c“ sein.