Zum genauen Ausrichten von Objekten in einer Vektor-Zeichnung können Sie Hilfslinien verwenden. Das exakte Platzieren der Hilfslinien im kostenlosen Zeichen-Programm Inkscape ist jedoch mitunter schwierig. Wir zeigen, wie es perfekt klappt.

Um eine Hilfslinie in einer Zeichnung genau auszurichten, starten Sie als Erstes Inkscape. Anschließend öffnen Sie die betreffende Zeichnung (*.svg). Nun fügen Sie eine neue Hilfslinie ein. Wie in anderen Programmen auch, ziehen Sie dazu das horizontale oder vertikale Lineal in Richtung der Zeichenfläche. Platzieren Sie die Linie an ihrer ungefähren Position.

Nun doppelklicken Sie auf die soeben eingefügte Hilfslinie. Damit öffnet sich das Dialogfeld „Führungslinien“. Tragen Sie jetzt den Bezugspunkt als X- und Y-Wert ein, und verändern Sie den Winkel, falls nötig. Sobald Sie auf „OK“ klicken, platziert Inkscape die Führungslinie entsprechend Ihren Änderungen.

inkscape-hilfslinie-platzieren