Windows-Sicherung: Problem-Lösung für „Interner Fehler“

Mit dem Sicherungsprogramm von Windows 7 wird das Erstellen von Backups zum Kinderspiel. Denn nicht nur einzelne Dateien, sondern auch das ganze System können als Abbild gesichert werden. Bei Ihnen erscheint bei jedem Zugriff auf die Windows-Sicherung nur die Fehlermeldung „Interner Fehler: Falscher Parameter“? Dafür gibt es unter Umständen eine Lösung.

Der oben beschriebene Fehler des Windows-eigenen Sicherungsprogramms (0x80070057) könnte von einem falschen Eintrag in der Registrierungs-Datenbank herrühren. Versuchen Sie Folgendes, um das Problem zu beheben.

Klicken Sie auf „Start“, und suchen Sie nach dem Begriff cmd. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis links, und wählen Sie „Als Administrator ausführen“. Bestätigen Sie die angeforderten Administratorrechte der Benutzerkontensteuerung, falls nötig. Geben Sie jetzt nacheinander folgende Befehle ein:

net stop winmgmt
cd /d %windir%\system32\wbem
ren repository repository.old
net start winmgmt
exit

Starten Sie anschließend Windows neu, und öffnen Sie die Administrator-Eingabeaufforderung erneut, wie oben beschrieben. Jetzt folgen diese Befehle:

winmgmt  /verifyrepository
winmgmt  /salvagerepository

Zum Schluss erneut neu starten.

Mit den obigen Schritten legen Sie eine Windows-interne Datenbank neu an, wodurch das Sicherungsprogramm wieder korrekt arbeiten sollte.

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top