Zur Dokumentation von Fehlermeldungen und anderen Dialogfeldern eignet sich nichts besser als ein Bildschirmfoto (englisch: Screenshot). Bei Windows-PCs gibt es dafür die die [Druck]-Taste – aber nicht bei Tablet-PCs wie dem Microsoft Surface. Wie klappt’s hier?

Auch bei einem Tablet-Computer mit Windows RT ist das Anfertigen von Bildschirmfotos möglich. In der Mitte der unteren Monitor-Kante sehen Sie die Windows-Taste. Halten Sie diese gedrückt, während Sie auf der linken Seite des Tablets auf die Taste zum Senken der Lautstärke („Volume down“) drücken.

Zwar erhalten Sie keinerlei Feedback. Windows RT speichert aber ein Abbild des aktuellen Bildschirminhalts als JPG-Datei im Ordner „Bilder, Screenshots“. Von dort aus können Sie das Bild weiterverwenden.