wmg-logo

Ihr Computer hat den Geist aufgegeben, aber Sie müssen dringend auf Dateien zugreifen, die sich auf Ihrer Festplatte befinden? Das ist einfacher als gedacht. Denn Sie können einfach Ihre Windows-Setup-DVD verwenden.

Die Installations-DVD von Windows 7 enthält zwar keine grafische Oberfläche zum Anzeigen des Festplatten-Inhalts, dafür aber die Eingabeaufforderung. Um einige Dateien von Ihrer Festplatte auf ein externes Laufwerk, etwa einen USB-Stick, zu kopieren, schließen Sie den Stick zunächst an den Computer an. Anschließend schalten Sie den PC ein und legen die Windows-DVD ins Laufwerk. (Stellen Sie sicher, dass der Computer von der DVD hochfahren kann. Meist müssen Sie dazu eine Einstellung im BIOS umstellen.)

Drücken Sie dann nach Aufforderung eine beliebige Taste, um von der DVD zu starten. Sobald Sie das Fenster zur Sprachwahl sehen, wählen Sie „Deutsch“. Anschließend drücken Sie gleichzeitig die Tasten [Umschalt] + [F10]. Damit startet die Eingabeaufforderung im Laufwerk „X:\Sources“. „X“ steht dabei für die Windows-DVD. Nun können Sie Dateien von Laufwerk C auf Ihr externes Laufwerk kopieren. Welchen Buchstaben der USB-Stick hat, müssen Sie allerdings erst durch Probieren herausfinden.

Mehr Infos zum Kopieren von Dateien mit der Eingabeaufforderung haben wir ebenfalls.

2 Kommentare
  1. Wagner
    Wagner sagte:

    Hallo und guten Tag,

    das ist sehr gut, was aber mache ich wenn der PC nicht mehr zu starten ist weil das Board defekt ist?
    Wie komme ich dann an meine Daten?

    Für eine Hilfe im Voraus schon besten Dank!

    Mfg
    R. Wagner

  2. Max
    Max sagte:

    Wäre es nicht bedeutend einfacher, mittels einer z. B. Ubuntu-Installations-DVD mit grafischer (!) Benutzeroberfläche die Daten zu kopieren?

Kommentare sind deaktiviert.