Mit der Funktion zur automatischen Abmeldung können Sie Ihren Mac ein Stück sicherer machen. Sie funktioniert genau so, wie Sie erwarten: Nach einer festgelegten Zeitspanne ohne Aktivität wird der aktuell eingeloggte Benutzer vom System abgemeldet. Das bedeutet, dass alle laufenden Programme geschlossen werden. Offene Dokumente werden automatisch für später gespeichert.

Um die automatische Abmeldung für Ihren Mac einzuschalten, gehen sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie in der Menüleiste auf „Apfel, Systemeinstellungen …“.
  2. Öffnen Sie den Bereich „Sicherheit“.
  3. Schalten Sie zum Tab „Allgemein“.
  4. Unten in der Ecke klicken Sie auf den Knopf „Weitere Optionen …“.
  5. Setzen Sie ein Häkchen bei „Abmelden nach _ Minuten Inaktivität“.
  6. Tragen Sie die gewünschte Zeitspanne ein. Voreingestellt sind hier 60 Minuten.
  7. Bestätigen Sie die Änderung, indem Sie auf „OK“ klicken.

Ab sofort werden Benutzer Ihres Macs automatisch abgemeldet, nachdem für die angegebene Zeitspanne keine Eingaben oder Mausbewegungen erfolgt sind.

osx-benutzerkonto-automatisch-abmelden