Die Sicherheit Ihrer Online-Konten steht und fällt mit der Sicherheit Ihrer Kennwörter, die Sie zum Einloggen bei E-Mail, Facebook und Co. verwenden. Im Netz gibt es mehrere Werkzeuge, die ermitteln können, wie sicher Ihre Kennwörter sind.

Einer davon – und auch der einfachste – nennt sich „Rumkin“. Nach Aufruf der entsprechenden Webseite http://rumkin.com/tools/password/passchk.php sehen Sie ein Eingabefeld, in das Sie das fragliche Kennwort eingeben. Die Seite errechnet dann sofort, wie sicher das Kennwort ist.  Dabei gilt allgemein: Je länger und komplexer, desto besser und sicherer.

Die Sicherheit eines Kennworts leitet sich übrigens aus der Zeit ab, die ein Computer benötigen würde, um das Kennwort durch Ausprobieren herauszufinden. Je länger das theoretisch dauert, desto besser.

1 Antwort
  1. Oliver
    Oliver sagte:

    Wer ist so blöd, sein Passwort auf einer fremden Website einzugeben, nicht mal über eine verschlüsselte Verbindung?

Kommentare sind deaktiviert.