Seit Windows Vista schützt die Benutzerkontensteuerung das System vor unberechtigten Änderungen an Programmen und Systemdateien. So müssen Sie selbst als Administrator für jedes Programm, das erhöhte Rechte braucht, auf „Fortsetzen“ klicken. Sie möchten ein solches Programm beim Systemstart ohne diesen Bestätigungs-Klick öffnen?

In diesem Fall können Sie allerdings nicht den normalen Autostart-Ordner nutzen. Falls der Eintrag schon dort vorhanden ist, entfernen Sie ihn zunächst. Klicken Sie jetzt auf „Start, Alle Programme, Zubehör, Systemprogramme, Aufgabenplanung“. Auf der rechten Seite folgt nun ein Klick auf „Aufgabe erstellen“.

Oben geben Sie einen Namen für die neue Aufgabe ein. Setzen Sie jetzt einen Haken bei „Mit höchsten Privilegien ausführen“, bevor Sie zum Tab „Trigger“ wechseln und auf „Neu…“ klicken. Ganz oben bei „Aufgabe starten“ wählen Sie den Eintrag „Bei Anmeldung“. Darunter markieren Sie dann die Option „Bestimmter Benutzer oder Gruppe“. Bestätigen Sie den Trigger per Klick auf „OK“.

Nun müssen Sie noch das Programm festlegen, das mit erhöhten Rechten automatisch gestartet werden soll. Schalten Sie dazu zum Tab „Aktionen“, klicken Sie auf „Neu, Durchsuchen…“, und wählen Sie die ausführbare Datei. Bestätigen Sie das Anlegen der Aufgabe, indem Sie auf „OK, OK“ klicken.